Das Rettungspaket für den Kultur- und Medienbereich: NEUSTART KULTUR

Das milliardenschwere Rettungsprogramm NEUSTART KULTUR sieht die Förderung ganz verschiedener Bereiche von Kultur und Medien vor. Im Fokus stehen dabei vor allem Kultureinrichtungen, die überwiegend privat finanziert werden. Sie sollen in die Lage versetzt werden, ihre Häuser erneut zu öffnen und Programme wieder aufzunehmen, um Künstlerinnen, Künstlern und Kreativen eine Erwerbs- und Zukunftsperspektive zu bieten.

Die Förderprogramme im Rahmen von NEUSTART KULTUR laufen sukzessive an.

Tagesaktuelle Informationen über den Start der einzelnen Programme gibt es unter https://www.bundesregierung.de/breg-de/bundesregierung/staatsministerin-fuer-kultur-und-medien/neustart-kultur-startet

Chorverband Hamburg – Umfrage zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Chorleben in Hamburg

Die allgemeinen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie bringen auch für die Chorarbeit massive Einschränkungen mit sich. Es werden aktuell kurzfristige Alternativen zur regulären Proben- und Konzerttätigkeit und mittel- bis langfristig neue Formen und Konzepte für die Chorarbeit benötigt.

Der Chorverband Hamburg e.V. hat eine Umfrage für die Hamburger Chöre erstellt. Diese dient einer Bestandsaufnahme zu Themen wie finanziellen Einbußen, Probenraumproblematiken und dem aktuellen sowie künftigen Bedarf.

Mit euren Antworten auf diese Fragen kann der Verband an Politik, Öffentlichkeit und Privatwirtschaft herantreten, und dabei helfen die Hamburger Chöre über die Krise zu tragen.

Infos und Umfrage: https://chorverband-hamburg.de/aktuelles/helfen-sie-uns-mit-ihren-erfahrungen/