www.digital-stage.org // Die digitale Bühne für Kunst-, Musik- und Theaterensembles

Sie Singen im Chor? Sie spielen in einem Orchester oder einer Band? Gemeinsame Proben sind während der Beschränkungen von COVID-19 nicht möglich. Damit entfallen gleichfalls sowohl die Grundlagen für neue Produktionen als auch Live-Auftritte vor Publikum.

Online häufen sich die Aufzeichnungen aus Archiven oder im heimischen Wohnzimmer produzierter Videoclips. Gemeinsame Proben, bei denen jede*r jede*n hört, sind faktisch nicht oder nur durch teure Spezial-Angebote möglich. Doch genau diese Voraussetzung bildet die Grundlage für gemeinsames Musizieren.

Diese Lücke zu schließen ist Aufgabe und Vision der DIGITAL STAGE.

Die DIGITAL STAGE möchte eine Plattform entwickeln, die es größeren Musik- und Theaterensembles erlaubt, individuell von zu Hause aus im Internet zu proben und live auf einer digitalen Bühne gemeinsam vor Publikum auftreten zu können – zum Starten brauchen die Künstler*innen lediglich einen Laptop oder ein Smartphone. In einem späteren Schritt sollen auch 3D-Audio und Virtual Reality-Formate integriert werden.

Die Künstler*innen erhalten damit auch die Möglichkeit, Einnahmen zu generieren: Denn wer auf einer Bühne musiziert, kann dafür auch Eintrittskarten verkaufen.

Gleichzeitig profitieren von der DIGITAL STAGE auch künstlerische Hochschulen und Universitäten, Musikschulen, sowie Laien- und Profiensembles in gleichem Maße. Und das alles völlig kostenfrei.

Im Rahmen des von der Bundesregierung initiierten Hackathons #WirVsVirus wurde ein erster Prototyp entwickelt. Seitdem arbeitet ein ehrenamtliches Team von knapp 100 Personen mit Hochdruck daran, die DIGITAL STAGE zu realisieren.

Für die Umsetzung werden dringend noch finanzielle Unterstützer*innen gesucht:

Spendenkonto:

ITI Germany – digital stage

IBAN DE61 4306 0967 1154 9955 01

Mehr Infos unter: https://digital-stage.org/