LAB Faltenrockies – „Wunder nichts als Wunder…“

Unter dem Motto “Wunder, nichts als Wunder…” gaben die LAB Faltenrockies am Samstag, 26. Mi 2018 ein Konzert in der Motte.

Die rund 20 Sängerinnen im Alter zwischen 60 und 83 Jahren präsentierten unter der Leitung von Eva Niethammer ein buntes Programm. Aufgelockert mit kleinen Spielszenen, Gedichten präsentierte der Chor im ersten Teil des Konzerts die Songs Schläft ein Lied in  allen Dingen, We will rock you, Sing, Sing, Sing, Sing, Wunder gibt es immer wieder, Tio, tio, dü-rü, Wunder gesch’n, Hemmungslos, You are my sunshine und Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh’n.

Nach der Pause ging es gut gelaunt weiter. Auf den Adventsjodler Djio-di-ri folgte zur Stärkung des anwesenden Publikums das Tomatensalat-Menü. Im Anschluss erinnerten sich die Faltenrockies  mit  Als wir noch in der Wiege lagen an den Beginn ihres Lebens und machten dann mit dem Tüdelband-Lied klar, das Hamburger etwas ganz Besonderes sind.

Mit Laß’ uns’n Wunder sein, What  a wonderful world und The Miracle wurde es dann wieder “wundersam” im Programm, das leider viel zu schnell mit einem Medley aus Du bist ein Wunderkind, Du bist ein Wunder, du bist mein Wunder und Für mich soll’s rote Rosen regenen, endete.

Absolut nicht verwunderlich war die Begeisterung des Publikums, das diese durch großen Applaus zum Ausdruck brachte.

 

Tanja Schneider

 

Fotostrecke

Fotos: Magdalena Ulas

« 1 von 15 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.