Where are we? – Sounddrops & Sixmix a cappella

Am 08. April 2017 luden Sounddrops und Sixmix a cappella zum Doppelkonzert in die Kulurkirche Altona. Unter dem Motte “Where are we?” verzauberten sie das Publikum.

Eröffnet wurde das Konzert von den Sounddrops, die mit ihren wunderschönen Stimmen das Publikum in ihren Bann zogen. Hghlights Ihrer Darbietung waren mit sicherheit Pompeii (Bastille) und Ich muss auf sein – ein selbst erdacheter “Mittelalter-Rap” mit Luther-Text.

Gemeinsam sangen beide Chöre vor der Pause Hide And Seek (Imogen Heap) und Run to you (Pentagtonics).

Nach der Pause beeindruckte Sixmix a cappella mit Songs wie Eine kleine Frühlingsweise (Comedian Harmonists), Auf Wiederseh’n, my Dear (Commedian Harmonists), Someday my prince will come (Disney’s Schnewittchen) und Waltzing Matilda – die “inoffizielle Nationalhymne Australiens”.

Das Konzert war sehr abwechslungsreich und qualitativ auf sehr hohem Niveau. Das Publikum honorierte dies mit begeistertem Applaus.

 

Tanja Schneider

 

Fotostrecke

« 1 von 8 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.