Jazzchor Freiburg – Acappella auf höchstem Niveau

Auf Einladung der Kulturwerkstatt Hamburg gastierte am Samstag, 18. März 2017 der Jazzchor Freiburg im Rudolf-Steiner-Haus.

Geboten wurde dem Publukum Acappella auf höchstem Niveau. Mit Darbietungen wie African Call, A Cappella, PalletsThe Garden, Die Gedanken sind frei  und Der Mond ist aufgegangen überzeugte der Chor durch stimmgewaltige Präzesion und Musikalität. Unterstützt wurder er hierbei von seinem Beatboxer Lukas de Rungs. Die perfekt auf den Chor zugeschnittenen Arrangements und die hervorragenden Chorsolisten rundeten die Gesamtperformance ab und machten Lust auf mehr.

Der Jazzchor Freiburg steht für hohe Chorkultur, innovative Projekte und mitreißende Konzerte. 1990 von Bertrand Gröger gegründet, ist er der Jazzchor Deutschlands. Die erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben, CD-Produktionen sowie Rundfunk- und Fernsehsendungen machten ihn national und international bekannt. Er bringt Menschen mit unterschiedlichen musikalischen Interessen und Hörgewohnheiten zusammen: Jazzliebhaber, Chorfans, Klassikpublikum – und das weltweit. Ausgedehnte Tourneen führten den Chor in viele Länder Europas und Asiens, seine Konzerte sind immer ein Erlebnis der besonderen Art. Bei verschiedenen Projekten arbeitete der Chor unter anderem mit Bobby McFerrin, den Bamberger Symphonikern, Basel Sinfonietta oder der Hannover Big Band zusammen.

Tanja Schneider

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.