Chorus Mind grooven im Kulturwerk am See

Am Samstag, 12. November 2016 gab der Norderstedter Pop- und Gospelchor Chorus Mind sein Jahreskonzert im Kulturwerk am See. Unter dem Motto “up, up, and away…” wurden Songs wie Fly On The wings of LoveBlaue Augen, Weather with you, Spirit Wings, I Will Folow him, Over the Rainbow (sehr schönes Solo von Irina Callsen), Live On Mars, Blue Eyes und natürlich der Titelsong des Programs Up, up and away präsentiert. Begleitet wurde der 50 Stimmen starke Chor von Markus Schröder am Klavier. Die musikalische Leitung hatte Martin Ziemsky, der auch sehr unterhaltsam mit kleinen Geschichten und Anekdoten durch den Abend führte.

Die Darbietungen des Chores wurden teilweise durch eine ansprechende Choreografie sowie szenische Elemente ergänzt. So präsentierten sich zum Beispiel bei dem Titel Fly On The Wings of Love einige der choreigenen Paare. Auch eine gelungene Lichtshow unterstrich den professionellen Auftritt des seit 17 Jahren bestehenden Chores.

Das Publikum hatte einen unterhaltsamen Abend auf hohem Niveau und quittierte dies mit frenetischem Applaus.

Tanja Schneider

 

Impressionen vom Konzert

« 1 von 16 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.