Das “Vivaldi-Experiment” in Hamburg

Das jährlich stattfindende ARD-Schulkonzert geht 2016 in die dritte Runde. Schulklassen aller Schulformen ab Klassenstufe 5 sind herzlich einladen, sich aktiv am “Vivaldi-Experiment” zu beteiligen! Auf dem Programm: Antonio Vivaldis “Vier Jahreszeiten”.

Der Startschuss ist gefallen!

Auf der Website www.schulkonzert.ard.de gibt es neben Unterrichtsmaterialien und Einspielungen zum Herunterladen viele Ideen, um Schülerinnen und Schüler mit den Besonderheiten dieser Musik vertraut zu machen. Bis zum Abschlusskonzert am 30. September wird die Website ständig ergänzt und erweitert – gern auch mit den Einsendungen der Schüler!

Jeder kann mitmachen!

Ob Vivaldi gerappt, gerockt oder in tänzerische Bewegung verwandelt; ob im Deutschunterricht per Radiobeitrag in Worten erklärt oder in Geschichte historisch hinterfragt – fächerübergreifend bietet das “Vivaldi-Experiment” viele Entfaltungsmöglichkeiten.

Das Hamburger Finale

Das Hamburger Finale des Vivaldi-Experiments am 30. September soll der NDR Chor unter der Leitung von Peter Kopp mit Ausschnitten aus Vivaldis «Winter» eröffnen. Anschließend präsentiert der NDR Chor die gelungensten «Songwriter»-Experimente.

Weitere Infos gibt’s hier >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.