Bühne frei für die Nacht der Chöre?

Eine märchenhafte Veranstaltung, drei Chöre für Rotkäppchen!

Seit 25.10.2021 und noch bis zum 22.11.2021 steht die dritte Rotkäppchen Nacht der Chöre als kostenfreies Streaming via TVNOW im Netz. Das ist erstmals so und der Corona Situation geschuldet. Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten gingen vor und so hieß es: Ohne Publikum, aber vor Ort, erstmals im Show-Format und kostenfrei beim Streaming-Dienst TVNOW.

Nach Revolverheld und Michael Patrick Kelly war es nun Johannes Ording, der die Patenschaft übernommen hatte und Teil der Jury war. Und die hatte es überhaupt nicht leicht mit der Auswahl aus den eingesandten Bewerbungen. Die Jury, das waren Pate und Singersongwriter Johannes Oerding, Moderatorin (u.a.) Johanna Klum, Social Media Fachfrau (u.a.) Marijke Smittenaar, Marketingmanager Tobias Richter, Komponist und musikalischer Leiter (u.v.m.) Dieter Falk (und der hat‘s erfunden).

Die schwere Wahl fiel auf zwei a cappella Chöre, die „Beauties and the Beats“ aus Neckarsulm und den Groove Chor aus Hannover, die beide mit ihren Videos absolut überzeugten. Und dann gab es noch den Deutschland Chor, oder vielmehr, den gab es eigentlich nicht, sondern unter Hunderten von Einsendungen 21 ausgewählte Solistinnen und Solisten, die genau einen Tag und eine Probe mit Dieter Falk lang Zeit hatten, eben dieser Chor zu werden. (Vorweg verraten: Es gelang ausgezeichnet!)

Die beiden Chöre, die es schon eine Weile gibt und die sehr professionell auftreten, wurden von Dieter Falk mit viel Verve und Kompetenz für ihre Auftritte mit Johannes Oerding gecoacht und erhielten den letzten Schliff. Etwas anders gestaltete sich die Vorbereitung für den Deutschland Chor, die Gleichung mit vielen Unbekannten. Die Solist/innen hatten noch keinerlei Verbindung und Erfahrung miteinander. Sie erhielten vorweg ein Coaching-Video und einen Tag vor-Ort-Probe im Domkeller der Sektkellerei in Freyburg/Unstrut. Ihr Song: Das von Paul und Dieter Falk komponierte und von Mary Applegate getextete Lied, „Step Into Freedom“. So ganz sicher war sich Vollprofi Falk im Interview nicht. Würde das Blind-Date-Chor-Experiment gelingen? So waren die Bass-Sänger doch recht kreativ mit dem Lernen ihrer Stimme umgegangen.

Und dann gings los mit der Show, endlich wieder Singen und gemeinsam Musik zu machen. Moderatorin Johanna Klum führte durch das sehr abwechslungsreiche Programm. Von der Vorstellung der Idee, über Einblicke in die Juryarbeit, den jeweiligen Auftritten, oder auch Interviews mit den Beteiligten, war und blieb die Mischung spannend. Aber vor allem aber gab es viel Musik & Gesang, zunächst mit Johannes Oerding und „Kreise“. Musik ist die eigentliche Sprache der Menschen, heißt es, und, wie soll man sagen, das passt hier auf jeden Fall und sofort mit 100% Freude und Bewegung, kurz, die Chemie stimmte. „100 Leben folgte“ mit den Beauties and the Beats, der Groove Chor aus Hannover war dann mit „Alles brennt“ am Start, immer gemeinsam mit Johannes Oerding, seiner Band und Chorleiter Dieter Falk. Als Dritter trat dann der Deutschland Chor auf oder auch Dieter Falks Speed Dating Chor genannt (O-Ton Moderatorin). Kaum zu glauben, dass diese Gruppe zum ersten Mal und nach so kurzer Zeit gemeinsam einen so gelungenen Auftritt schaffte. War da Zauberei im Spiel oder das ein oder andere Gläschen Sekt, wie der Chorleiter meinte? Wie und was auch immer, sehr gut gemacht!

Und weiter gings zum vorläufigen Abschluss, alle drei Chöre miteinander und nun wieder mit Johannes Oerding „An guten Tagen“. Und warum vorläufig? Es gab doch noch ein kleines exklusives Konzert, und das ging keinesfalls ohne Mitsingen, Chöre und Publikum waren eins, Sänger und Band begeistert. „So schön“ folgte, besser konnte man es nicht ausdrücken. Kann man dieses Publikum mieten, das fragte sich Johannes Oerding, ihr habt mein Herz berührt. Dann, sehr gefühlvoll „Blinde Passagiere“ und „Ich brauche was zum Anfassen“, beide Songs erschienen 2019, beendeten das kleine Konzert – oder fast. An „guten Tagen“ noch einmal und mit und von allen gesungen beendeten das Fest!

Eine vierte Nacht der Chöre soll es geben, so lautet der Plan. Aktuelle Infos gibt es über die üblichen Social-Media-Kanäle, oder den Newsletter von https://www.rotkaeppchen.de/nacht-der-choere/ . Chöre, worauf wartet ihr? Die Nacht der Chöre, die gibt’s nicht alle Tage!

Wer mehr über die beteiligten Chöre wissen möchte, hier geht es zu

Beauties und die Beats, Neckarsulm: https://www.diebeautiesandthebeats.de und den

Groove Chor, Hannover: https://groovechor-hannover.de

Zum Streaming “Vorhang auf für die 3. Rotkäppchen Nacht der Chöre!“ geht es mit: https://www.tvnow.de/shows/rotkaeppchen-20021 (Viel Vergnügen)

Gertrud Krapp

Fotos:

ROTKÄPPCHEN - Nacht der Chöre 2021
« 1 von 16 »