21 Million Lights – Licht und Gesang an der Außenalster

Am 21. Dezember lädt 21 Million Lights zum kostenfreien MitsingEvent an die Außenalster ein. Neben einem gemeinsamen Kurzauftritt der Chöre Vocal Garden und Voice Voyage sind alle Hamburger zum Mitsingen bekannter Weihnachtslieder eingeladen. Beginn der als Demonstration angemeldeten Veranstaltung ist 18:30 Uhr. Motto: Stärkung des Zusammenhalts der Bevölkerung während einer Krise.

Durch diese Veranstaltung wird allen Hamburgern die Möglichkeit geboten, kurz vor Weihnachten noch einmal gemeinsam zu singen und sich zugleich als eine soziale Gemeinschaft zu erleben. Die Chöre Voice Voyage und Vocal Garden werden unter der Leitung von Susanne Kriete gemeinsam drei Songs aus ihrem Repertoire präsentieren. Doch auch das Publikum ist gefragt und wird gemeinsam mit den beiden Chören sechs bekannte Weihnachtslieder anstimmen. „Wir als Chöre finden das Gesamtkonzept faszinierend. Daneben unterstützen wir die Botschaft, mit einem künstlerischen Event die Herzen aller Menschen zu erreichen,“ sagt Chorleiterin Susanne Kriete.

Wie bereits beim vorausgegangen Oktober-Event werden die Teilnehmer über farblich leuchtende Smartphones zu einer homogenen Gruppe. Die kostenfreie App von 21 Million Lights, die vor dem Event von allen Beteiligten heruntergeladen werden sollte (vor Ort gelingt es nicht immer), wird die Lichtausstrahlungen der Teilnehmer-Smartphones regeln. Aus Licht und Musik entsteht so eine neue Form von Gesamtkunstwerk, bei dem alle Anwesenden eingebunden sind.

„Wir möchten den Hamburgern das Gefühl einer starken Gemeinschaft in dieser nicht einfachen Weihnachtszeit vermitteln. Unsere Lieder und Lichter drücken das perfekt aus, ohne dass die notwendige Sicherheit eingeschränkt wird. Im Gegenteil, wir bieten Abstand und Faszination zugleich,“ erläutert Michael Mainka, Gründer von 21 Million Lights.

Die App zum Event ist auf den gängigen App-Plattformen kostenfrei zum Download erhältlich. Die Liedertexte werden ab dem 14.12.2020 auf www.21millionlights.de ebenfalls zum Download zur Verfügung gestellt.

Die genaue Lage der Veranstaltung an der nordwestlichen Außenalster ist der angefügten Skizze zu entnehmen.