O Magnum Mysterium (Weihnachten – die ganze Geschichte)

Am 09.12.17 lud Elbcanto in der St. Johannis Kirche in Harvestehude auf eine Reise durch viele Facetten der Weihnachtsgeschichte. Es war eine Zeit der Besinnlichkeit, des Innehaltens und die Zeit für ein großes Geheimnis.

In feinster A-cappella-Manier sangen Elbcanto die Werke O magnum mysterium (Tomas Luis de Victoria), Adventi ének (Zoltan Kodály), Es ist ein Ros entsprungen (Michael Prätorius), Maria durch ein Dornwald ging (Gottfried Wolters), O Heiland reiß die Himmel auf (Johannes Brams), Es kommt ein Schiff geladen (Max Reger), Stille Nacht (Wolfram Buchenberg), Hört der Engel helle Lieder  (Alfred Schönfelder), Die Könige (Peter Cornelius), Ich steh an der Krippe hier (Johann Sebastian Bach), Weihnachten ((aus: sechs Sprüche, op.79) Felix Mendelssohn Bartholdy), Hark! The herald Angels sing (Felix Mendelssohn Bartholdy), God Rest you Merry Gentlemen (Englischer Carol), Joy to the World (Georg Friedrich Händel), Ding Dong Merrily on High (George Ratcliffe Woodward), Carol of the bells (Mykola Leontowytsch), Jul jul stralande jul (Gustaf Nordqvist) und O magnum mysterium (Morten Lauridsen).

Das Publikum  zeigte sich  begeistert von dem sehr besinnlichen Abend, den Elbcanto hier gestaltet hat.

 

Benjamin Neumann

 

Fotostrecke

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.