SingING & B´Noise

Am 27.05.17 gaben der TU-Chor SingING und das A-Capella Ensemble B’Noise ihr Kooperationskonzert im Audimax II der Technischen Universität Hamburg.

Durch denn ersten Teil des Kooperationskonzertes führten B´Noise unter der musikalischen Leitung von Markus Meier. Mit ihrem ersten Song Never Forget von Take That sangen sie sich direkt in die Herzen des Publikums. Auch mit Songs wie Das Leichteste der Welt (Silbermond),  (Stefan Gwildis), Can´t Stop the Feeling (Justin Timberlake), Love will keep us Together (Captain and Tennille), A Sky full of Stars (Coldplay), Religion (Celina Bostic), Boogie Wonderland (Earth, Wind & Fire) und einem Song in Mandarin konnten sie das Publikum begeistern.

Nach einer kleinen Pause führte uns der TU-Chor SingING unter der musikalischen Leitung von Jonas Vogler, der den Chor auch häufig am Keyboard begleitete, durch den zweiten Teil. Auch wenn B´Noise das Maß recht hoch angelegt hatten, gelang es SingING mit I can see clearly now von Jonny Nash sich ebenfals in die Herzen der Konzertbesucher zu singen. Mit den Songs Photograph (Ed Sheeran), Happy (Pharrell Williams), Run to You (Pentatonix), Herz über Kopf (Joris), Thank you for the Music (ABBA), California Dreamin (The Mamas and The Papas), Lullabye (Billy Joel) wurde das Publikum auf gleichbleibend hohem Niveau unterhalten.

Doch damit sollte das Konzert noch nicht enden. Denn jetzt traten nochmal beide Chöre gemeinsam auf und sangen Jetzt und Hier von den Wise Guys und Ruhe von HörBänd, womit sie das Puplikum endgültig begeisterten. Es war ein gelungenes Konzert und man wartet gespannt auf das nächste Mal wenn es heißt, SingIng und B´Noise geben ein Kooperationskonzert.

 

Benjamin Neumann

 

Fotostrecke

« 1 von 19 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.