„Herbstlüfte“ – Polizeichor Hamburg von 1901 e.V.

Unter dem Motto „Herbstlüfte“ gab der Polizeichor Hamburg von 1901 e.V. am 21. September 2019 ein Konzert auf der Bühne des Musikpavillons in Planten un Blomen.

Das Wetter spielte mit und das Publikum war zahlreich erschienen. Unter der Leitung von Kazuo Kanemaki einen bunten Ausschnitt aus seinem vielfältigen Repertoire (Piano: Masanori Hosaka). Mit Songs wie Mit Volldampf voraus, dem Chianti Lied, Mit 66 Jahren, Bridge over troubled water und Amen war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Nach diesem gelungenen Auftakt folgte das Landesfeuerwehrorchester unter der Leitung von Tanja Behnken. Mit Anchors away, dem Medley Hummel, Hummel, Waterkant, Blue Night und einer Böhmischen Polka wurde es auch in diesem Block so richtig stimmungsvoll.

Nun wurde es Maritim im Park, denn der Polizeichor Hamburg stimmte mit Schwer mit den Schätzen des Orients beladen, Rolling Home, A long Time ago, My Bonnie is over the ocean und dem Medley Gruß aus Hamburg eine Reihe Seemannslieder an, die das Publikum zum Mitschunkeln und Mitsingen animierten.

Im Anschluss präsentierte das Landesfeuerwehrorchester Songs wie Conquest of Paradise, Ich wollte nie erwachsen sein, den Tiger Rag und den Fliegermarsch.

Seinen gelungen Abschluss fand das Konzert im spät-sommerlichen Park mit dem Gefangenenchor aus der Oper Nabucco.

Das Publikum war begeistert von dem bunten und abwechslungsreichen Programm und machte sich am Ende fröhlich beschwingt auf den Heimweg.

Tanja Schneider

Fotostrecke

« 1 von 15 »