Ländliche Serenade

Am 10.06.18 boten FLORA Klassik in der St.Severini-Kirche zu Kirchwerder selten aufgeführte Chormusik der Klassik und der Romantik im Rahmen der Bergedorfer Musiktage dar.

Auf dem Programm standen unter anderem die „Sechs Nocturnos“ von Wolfgang Amadeus Mozart, die „Klänge aus Mähren“ von Antonín Dvořák,  das „Zigeunerleben“ von Robert Schumann und die „Heimliche Aufforderung“ von Richard Strauß. Auch „Erlaube mir feins Mädchen“ von Johannes Brahms durfte nicht fehlen.

Bereichert wurde das Programm durch die Hornistin Ursula Dummer, die Mezzosopranistin Angelika Balster und die Pianistin Heike Ziecke, die eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Auswahl klassischer und romantischer Musik präsentierten. Zu hören waren u.a. Hornstücke von Franz Strauss und Reinhold Glière sowie Lieder von Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Strauss.

Dieser Abend war unter der Leitung von Carsten Balster vor fast ausverkauften Haus ein großartiger Erfolg.

 

Benjamin Neumann

 

Fotostrecke

« 1 von 8 »

Ein Gedanke zu „Ländliche Serenade

  1. Romantische Musik geradezu zum Schwelgen! Die tollen Mozart’schen Chorstücke der Liebe und Anbetung und auch wieder der Liebe gewidmeten Chorstücke von Drorcak, oder die von Angelika Balster gesungenen stimmungsvollen Lieder über die Liebe ,der eigenen Vergänglichkeit und der Natur. Ein wunderbarer Konzertnachmittag , spannungsgeladen, vielfältig durch den Chor, der Gesangssolistin und der Hornistin, Pianistin und der instrumentalen Begleitung. Eine der “Ländlichen Serenade” entsprechende tolle Programmzusammenstellung, dazu noch in der alten Vierländer Kirche St. Severini. Dank dem Chorleiter, der alles so wunderbar im Griff hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.