Rentner rocken im St.Pauli Theater

Dass Singen jung und fit hält, stellte der Heaven Can Wait Chor am 05.05.17 im St. Pauli Theater mal wieder unter Beweis. Hier darf man nur mitsingen wenn man 70+ ist. Sie geben keine Oldies oder Volkslieder zum Besten, sondern Rock und Pop von den Playlisten ihrer Enkel.

Unter der Leitung von Jan Christof Scheibe und in Begleitung einer Rockband geben sie bei Songs wie Gekommen um zu bleiben (Wir sind Helden), Altes Fieber (Die Toten Hosen), Rolling in the Deep (Adele), Sexy (Marius Müller-Westernhagen), Du liebst mich nicht (Trio), Die Perfekte Welle (Juli), Eiszeit (Ideal),Hurra, Hurra die Schule brennt (Extrabreit), Schüttel deinen Speck (Peter Fox), I Feel Good (James Brown), Lila Wolken (Marteria, Yasha & Miss Platnum), Sie ist weg (Die Fantastischen 4), Haus am See (Peter Fox), I walk alone (Greenday), Das Beste (Silbermond), Living Years (Mike & The Mechanics), Oh Jonny ( Jan Delay), Lullaby ( The Cure) ihr können dar. Dazu wurde immer wieder gerappt, gerockt und fleißig getanzt.
Das Publikum war so begeißtert, das es sowohl vor der 1.ten Zugabe als auch danach Standing Ovations gab und der Chor eine 2.te Zugabe sang. Die Stimmung war Spitze, die Darbietung erste Klasse und wir freuen uns schon aufs nächste mal, wenn der Heaven Can Wait Chor auf der Bühne steht.
Benjamin Neumann
Fotos: Frank Siemers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.