Danke für die Lieder – 4 Chöre ein Konzert

Am Samstag, den 24. September 2016 luden die Hamburger Liedertafel, der Hamburger Männerchor Adolphina, der Männerchor Quartett Mozart und der Männerchor Salia zu einem Chorfestival anlässlich des 75. Geburtstags ihres Chorleiters Gunter Wolf. Die Moderation des besonderen Abends übernahm Horst Kistenbrügger und auch die Präsidentin des Chorverbands Hamburg, Gertrud Schüttler, ließ es sich nicht nehmen, persönlich vorbei zu schauen und einige Worte an den Jubilar zu richten.

Eröffnet wurde das Konzert von den Alsterfröschen, die unter der Leitung von Sigi Heinnig aus ihrem Repertoire “Wir sind gemeinsam unterwegs”, “Wir sind Kinder”, ” Siyahamba” und “Give us hope” zum Besten gaben. Die spontane Gesangseinlage mit den vier anwesenden Männerchören, das “Tüddelband” brachte die bis auf den letzten Platz belegte Erlöserkirche in Farmsen in Mitsingstimmung.

Die vier Chöre sangen sowohl gemeinsam als auch einzeln Stücke wie “Der Jäger Abschied”, “Aber bitte mit Sahne (Medley)”, “Shenandoah”, “Wochenend und Sonnenschein”, “We are the World” und “Jetzt fahrn wir übern See”. Auch der “Pilgerchor” aus der Oper Thannhäuser und der “Gefangenenchor” aus der Oper Nabucco durften natürlich nicht fehlen und wurden von allen vier Chören gemeinsam gesungen – was für Gänsehaut pur sorgte.

Auch ein Ständchen aller vier Chöre für Chorleiter Gunter Wolf stand als Überraschung auf dem Programm, bevor der wirklich sehr schöne Abend mit “Danke für die Lieder” (Thank you for the music) viel zu schnell zu Ende ging.

Impressionen vom Konzert

« 1 von 11 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.