Gospel Groove im Park

Am 06. Mai 2018 fand zum 18. Mal das Open-Air-Gospelfestival Gospel Groove im Park in Planten un Blomen statt.

Das von Brigitte Haack im Jahr 2000 ins Leben gerufene Festival wurde, nach einer kurzen Moderation von Brigitte Haack und Daniel Kaiser, traditionell vom Just Sing Gospel Workshopchoir eröffnet. Die Teilnehmer hatten sich im Rahmen eines Gospelworkshops unter der Leitung von  Juliana Mensah am 04. und 05. Mai auf den Auftritt vorbereitet und präsentierten energiegeladen und stimmgewaltig die erarbeiteten Songs I’ll make it, Grateful, Everything is gonna be Alright, When I rose this morning, Declaration, Let the Church say Amen und What if God is unhappy. Begleitet wurde der Chor von Obed Owusu am Keyboard.

Als nächstes brachten Living Water die Parkbesucher zum mitgrooven. Mitreißend arrangiert präsentierte der Gospelchor unter der Leitung von Nadine Stricker mit seinen etwa 20 Sängerinnen und Sängern Songs wie Lean on me, Say yes und Giants.  Begleitet wurden sie hierbei von einer Band sorgt mit Keyboard, Bass, Gitarre und Schlagzeug.

Mit den HUMAN HARMONIES wurde es nun lebendig und bunt auf der Bühne im Park. Als Kinderchor unter der Leitung von Toto Lightmann Songs wie Lieber Gott, Respect, Shackles, They don’t care about us und Waka waka zum Besten gab, ließ sich das Publikum sofort von der Energie und er guten Laune der Kids anstecken und es hielt kaum noch jemanden auf den Sitzen.

Im Anschluss übernahmen die Medical Voices unter der Leitung von Sören Schröder die Bühne. Der Name Medical Voices steht für ein außergewöhnliches Krankenhausprojekt, für soziales Engagement, Mitmenschlichkeit und ein großes Gemeinschaftsgefühl. Zur Zeit singen im Chor 100 Sänger / innen, die überwiegend im BG Klinikum Hamburg ( Unfallkrankenhaus Boberg ) in Hamburg – Bergdorf arbeiten. Der stimmgewaltige Chor präsentiere Songs wie I open my mouth to the Lord, You’re the on und More then enough.  Bei einem Medley bekannter Gospels wurde das Publikum zum Singen und Tanzen animiert und die Stimmung erreichte einen erneuten Höhepunkt.

Mit den Songs This Train und  Hallelujah Salvation & Glory  das gerade neu gegründetes Gospelensemble von Brigitte Haacks Neffen das 18. Gospelfestival zu einem gelungenen Abschluss.

 

Tanja Schneider

 

Fotostrecke

« 1 von 32 »

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.