200 Jahre Hamburger Singakademie im Jubiläumsjahr 2019 – Sänger und Sängerinnen gesucht!

In der Hafencity in der Katharinenschule bereitet sich der Chor immer am Montagabend 19 Uhr auf zwei Jubiläumskonzerte vor.

Aufführungstermine:

22. Juni 2019, 19 Uhr im Erikahaus in Eppendorf „Alles Liebe.. „ und

30. November 2019, 19 Uhr in der Laeiszhalle „A Sea Symphony“ von Ralph Vaughan Williams

Gesucht werden Sängerinnen im Sopran und Alt und ganz besonders Männer im Tenor und Bass.

  “A Sea Symphony” von Ralph Vaughan Williams, das Werk, das wir zum 200.  Jubiläum am 30.11.2019 in der Laeiszhalle aufführen. Wir haben recherchiert, dass es sich um ein sehr selten und vermutlich nur einmal in Hamburg aufgeführtes Werk handelt.

Zuletzt wurde es vor 19 Jahren im Mai 2000 vom Franz-Schubert-Chor unter der Leitung von Michael Petermann zusammen mit dem C.P. E. Bach Chor in der Laeiszhalle aufgeführt.

Wie kommt das?
In Hamburg wird immer die Musik seines Zeitgenossen und auch lange Jahre in Hamburg tätigen Gustav Mahler aufgeführt. In Großbritannien, wo “A Sea Symphony” landauf/-ab gespielt wird ist Gustav Mahler hingegen ziemlich unbekannt. Dabei passt das Werk so gut zu unserer seeoffenen Stadt. Es spiegelt Stimmungen über das Meer, die Ozeane, die Wellen, die Winde, die Stürme, die Schiffe, die darauf fahrenden Menschen bis hin zu einsamen Inseln wieder – das passt doch zu unserem Hamburger Jubiläum..
 
Ein zweites Konzert im Jubiläumsjahr 2019 findet als Sommerfest im Erikahaus des UKE statt mit anschließender Grillparty.
Das Erikahaus ist ein wunderschön restaurierter Fritz-Schumacher-Bau.  Der Freundes- und Förderkreis UKE feiert zusammen mit uns sein 30-jähriges Bestehen am 22. Juni 2019. Zu diesem feierlichen Anlass hat die Hamburger Singakademie sich etwas gegönnt: wir haben einen jungen Komponisten, Matti Pakkanen mit einer Komposition für Chor (SATB) und Klavierbegleitung beauftragt, welche sich in das Konzert “… alles Liebe …”  einfügt und zur Uraufführung gebracht wird – ein neues Lied!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.