Offene Bühne im Rahmen der 6. Acappellawerkstatt

Am 26. April 2019 fand in der Kulturwerkstatt die Offene Bühne im Rahmen der 6. Acappellawerkstatt statt. Insgesamt präsentierten sich 13 Ensembles dem zahlreich erschienen Publikum.

Eröffnet wurde der Abend von einem Ensemble der Hamburg Voices mit Engel, Viva La Vida und And So It Goes. Es folgten die New Pepper Sheep (Musik Sein, Twist And Shout, Viva La Vida), aKaPeLLe (Liability, Smile), DooDooBa (Jóga, Don’t Stop Me Now, The Parting Glass), B’Noise (September, Leiser, Blame It On The Boogie), der Werkstattchor (Alles Auf Anfang, Somethin Just Like This), New choir on the block (True Colours, Shape Of You).

Nach einer kurzen Pause präsentierten Mix Tape die Songs Stitches, Radioactive und Dont Kill My Vibe). Es folgten das Goldkehlchen Syndikat (The Bard`s Song, Somebody That I Used To Know, Sweet Dreams), die Vocaholics (Here, There an Everywhere, All The Things You Are, Lush Life), Stimmige Verhältnisse (Time After Time, Don’t Stop Me Now) und FiveUp (I Sing, You Sing, An Night In Tunisa, Man In The Mirror).

Als letzter Act des Abends traten die Good News Singers auf und verabschiedeten das begeisterte Publikum mit Chöre, Under African Skies und Ruhe.

Tanja Schneider

Fotostrecke

« 2 von 45 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.