Die Chor-Dokumentation DIE JUNGEN KADYAS startet am 8. September

Ein poetischer Film über die Kraft des gemeinsamen Singens mit bezaubernd schöner Musik

Am 8. September startet der Chor-Dokumentarfilm Die jungen KADYAS in die Kinos: Es ist ein Film über die verbindende Kraft des Singens.

Die Dokumentation begleitet ein Treffen, das zum Kultur- und Lebensweltaustausch wird: der Thüringer Mädchenchor „schola cantorum weimar“ trifft auf Israels einzigem gemischten Chor „Voices of Peace“, in dem jüdischen und arabischen Mädchen singen. Die beide Chöre kommen in den Dialog, zwei Chorkulturen werden zusammengebracht und sie singen gemeinsamen in Jiddisch – doch mit aller Macht drängen Religion, Politik und Geschichte ihrer Heimatländer in das Sommerleben der jungen Sängerinnen.

Hier geht’s zum Trailer:  https://www.1meter60-film.de/film-detail/die-jungen-kadyas/.