Noch bis zum 6. Februar für die Rotkäppchen Nacht der Chöre mit JORIS bewerben

Gemeinsam mit Deutschpop-Größe JORIS auf einer Bühne stehen – dieser Traum erfüllt sich Ende Mai 2022 für ausgewählte Chöre und Sänger*innen bei der Rotkäppchen Nacht der Chöre. Ein weiteres Highlight: Fans, Freund*innen, Familie und ganz Deutschland können die besonderen Momente miterleben, ganz bequem von zuhause aus, denn die Show wird ab Ende Juni kostenfrei bei einem Streaming-Partner ausgestrahlt. Neu in diesem Jahr: Neben bestehenden Chören und Solist*innen können sich auch Duos bewerben und Teil eines neu gegründeten Chors werden. Die Bewerbung ist ganz einfach: Lieblingssong singen, sich dabei filmen und bis zum 6. Februar 2022 auf der Rotkäppchen Homepage hochladen. Egal ob allein, zu zweit oder als Chor – alles ist möglich.

Mit seinen Songs bespielt JORIS die gesamte Palette an Gefühlen und bewegt mit Hits wie „Herz über Kopf“ und „Nur die Musik“ ganz Deutschland. „Ich freue mich darauf, in ein paar Wochen die Bewerbungen zu sichten und dann mit den Teilnehmenden etwas ganz Besonderes zu kreieren“, so der dreifache Echo-Gewinner und Pate der vierten Rotkäppchen Nacht der Chöre. Auch Dieter Falk, Musikalischer Leiter des Show-Formats, freut sich sehr auf die Nacht der Chöre: „JORIS hat ein unglaubliches Gespür für Musik und seine Songs eignen sich perfekt zum Gesang mit Chören. Die Teilnehmenden können sich auf großartige, emotionale und mitreißende Momente freuen, die keiner so schnell vergisst.“


Die Bewerbung: Hier beginnt der Weg auf die große Bühne Auch in diesem Jahr ist die Bewerbung besonders einfach: Egal ob aus dem eigenen Wohnzimmer oder auf der Bühne, allein, zu zweit oder als Chor – einfach den Lieblingssong singen, sich dabei filmen und das Video bis zum 6. Februar 2022 auf www.rotkaeppchen.de/nacht-der-choere/ hoch-
laden. Alle Chöre, die in den letzten Monaten nicht proben oder auftreten konnten, können auch ein bereits bestehendes Video verwenden oder eine digitale Lösung vom gemeinsamen Gesang einsenden. „Der Gesang muss nicht perfekt sein, es geht auch um die Emotionen, die dabei gezeigt werden“, so Dieter Falk. „Seid einfach kreativ und zeigt, wie sehr ihr das Singen liebt!“ Anfang März wählt er gemeinsam mit JORIS und Johanna Klum, Moderatorin des Show-Formats, sowie Tobias Richter, Marketing Manager von Rotkäppchen, die Chöre und Sänger*innen aus.