AM 4./5. SEPT. 2021: „WIR VERSCHAFFEN UNS GEHÖR!RESTART“

Die bereits 2020 erfolgreich gestartete Aktion „Wir verschaffen uns Gehör“, die Ensembles des Landesmusikrates nicht nur eine Bühne sondern auch Aufmerksamkeit für die erschwerte Arbeitssituation in der Pandemie verschaffte, wird am Wochenende 4./5. September 2021 auf der Open-Air-Fläche des Landhauses Walter am Stadtpark fortgesetzt. 

Zur Teilnahme angesprochen sind v.a. Amateurensembles. Aber auch Profis sind herzlich willkommen. Bis zum 17. August 2021 wird um eine Interessensbekundung gebeten, um dann ein Programm auf abwechselnd mindestens zwei Bühnen zu planen. Unterstützt werden die Aktionstage durch die Behörde für Kultur und Medien Hamburg als auch den Bundesmusikverband Chor und Orchester im Rahmend er NEUSTART-Förderung wie einer privaten Mäzenin. Das Formular für interessierte Ensemble findet sich HIER.

Geschäftsführer Thomas Prisching. „Die Aktion wurde schon im letzten Jahr Mitte August und im Oktober mit viel Elan betrieben und stellte teils die einzigen Auftrittsmöglichkeiten unserer Ensembles dar. Aufzuzeigen, wie schwer es für manche Ensembles überhaupt ist, mit Proben und Auftritten am Leben zu bleiben zu bleiben, ist uns immens wichtig.“ Die Aktion versteht sich ergänzend zum Aktionstag „aufatmen – Hamburg singt und spielt!“  des Hamburger Chorverbandes, der am 4. September in ganz Hamburg lautstark begangen werden wird.