»Kultur hält zusammen« – Hilfsfonds der Dorit & Alexander Otto Stiftung in Kooperation mit der Hamburgischen Kulturstiftung

Wann Kulturveranstaltungen, wie sie selbstverständlich waren, wieder möglich sein werden, wissen wir nicht. Umso ermutigender ist der Einfallsreichtum, den viele Kunstschaffende in diesen unvorhersehbaren Zeiten an den Tag legen. Mit ihrer Arbeit zeigen sie, dass die Kunst trotz aller Einschränkungen ihren Weg zu den Menschen findet. Um Künstlerinnen in Hamburg dabei zu unterstützen, stellt die Dorit & Alexander Otto Stiftung eine Million Euro zur Verfügung. Der in Kooperation mit der Hamburgischen Kulturstiftung aufgelegte Hilfsfonds »Kultur hält zusammen« ermöglicht es Künstlerinnen weiterzuarbeiten und ihre Projekte zu präsentieren. Ganz gleich ob Balkonkonzert, Hoftheater, Website, Podcast, Streaming, Hörspiel, Online-Kurs, Recherche-Report etc. – die Präsentationsform liegt bei den Antragstellenden. Die Förderung durch den Hilfsfonds der privatrechtlichen Dorit & Alexander Otto Stiftung und Hamburgischen Kulturstiftung versteht sich nicht als Alternative, sondern als zusätzliche Unterstützung zu öffentlichen Fördermöglichkeiten wie z. B. der Soforthilfe und der Neustart-Prämie.