Feierabendsingen – endlich wieder gemeinsam singen

Am Mittwoch, den 13. August 2020 fand das erste Feierabendsingen unter Corona-Bedinungen statt. Rund 60 Sänger und Sängerinnen waren glücklich, endlich wieder gemeinsam singen zu können.

Allerdings galten hierfür – anders als sonst – strenge Regeln: alle, die mitsingen wollten, mussten sich im Vorfeld per Email bei der Zinnschmelze anmelden und bekamen eine Nummer zugeteilt. Das Fläche für das Feierabendsingen war mit rot-weißem Flatterband abgesperrt und ließ sich nur durch einen einzigen Eingang betreten. Dort wurde anhand einer Liste die vorherige Anmeldung überprüft und die Teilnehmer gebeten, sich auf eine der markierten Fläche innerhalb der abgesperrten Fläche aufzustellen. Auch innerhalb der Fläche wurde durch Schilder auf den einzuhaltenden Abstand von 2.5 Metern hingewiesen.

All dies tat der guten Stimmung vor Ort jedoch keinen Abbruch. Unter der Leitung von Susanne Etmanski wurden die “Hits des Feierabendsingens” geschmettert. Neben Songs wie I’m gonna sing, Die Gedanken sind frei, Molly Malone, He’s got the whole world in his hands und Amazing Grace erfreuten vor allem mehrstimmig gesungene Songs wie Rock my Soul und diverse Kanons die Anwesenden. – Denn das war es, was in den vergangenen Monaten allen gefehlt hatte – gemeinsam mehrstimmig zu singen und diesen Klang gemeinsam genießen zu können.

Das nächste Feierabendsingen findet am 09. September 2020 statt.

Alle Infos zum Feierabendsingen gibt es unter https://zinnschmelze.de/kurs/feierabendsingen/

Tanja Schneider

Impressionen

« 1 von 7 »