Hamburger Liedertafel von 1823

Die Hamburger Liedertafel von 1823 ist der älteste Männerchor Hamburgs. Albert Methfessel gründete die Hamburger Liedertafel. Er komponierte unter anderem auch die Hamburg-Hymne „Stadt Hamburg an der Elbe Auen“.

Die Hamburger Liedertafel hat alle revolutionären Strömungen des Vormärz und der Jahre 1848/ 49 mit und durch Patriotismus und Liebe zum Gesang „abgewettert“. Sie hat sich schon früh, in den 1840ger Jahren, auf die Seite der „Alldeutschen“ (d.h. überall wo deutsch gesprochen wird, ist Deutschland) gestellt und als erster Chor öffentlich das Hoffmannsche „Lied der Deutschen“ gesungen und damit diesem Gefühl musikalischen Ausdruck verliehen.

weiterlesen >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.