Alumni-Chor Universität Hamburg und Skyliner Bigband

View Calendar
2020-02-22 19:30 - 22:00
Mozartsäle Hamburg
Address: Moorweidenstraße 36, 20146 Hamburg, Deutschland

Sacred Concert

I don´t mind the grey skies, ´cause they´re just clouds passing by.

Das beeindruckende Werk „Sacred Concert“ von Duke Ellington (1899-1974) steht im Mittelpunkt unseres diesjährigen Winterkonzertes. Der Alumni-Chor Universität Hamburg und die Skyliner Bigband freuen sich, Sie erneut zu einem gemeinsamen Konzert in die legendären Mozartsäle einladen zu können.

Duke Ellington hat sein Werk nicht als Gesamtwerk konzipiert. Von ihm sind drei „Sacred Concerts“ überliefert, die je nach Anlass mit unterschiedlichen Teilen zur Aufführung kamen. John Høybye und Peder Pedersen haben 1993 die unterschiedlichen Fassungen zu der weltweit aufgeführten Fassung, in der Chor und Bigband gleichberechtigt sind, zusammengefügt, und zum Teil neu arrangiert. Diese Fassung wird auch in unserem Konzert zu hören sein.

Eine ganz andere Tonsprache als das Ellington-Werk sprechen die 6 Responsorien von Tomás Luis de Victoria (um 1548 – 1611) aus seinem Gesamtwerk Officium Hebdomadae Sanctae, die der Alumni-Chor a cappella vorträgt. Ein wunderbarer Kontrast zu dem Sacred Concert und ein interessanter Einblick in die Vielfältigkeit geistlicher Musik.

Es erwartet Sie ein musikalischer Abend mit einem hochinteressanten Spannungsbogen. Konnten wir sie neugierig machen? Dann besuchen Sie uns gerne.

Veranstaltungsort:

Mozartsäle Hamburg

Moorweidenstraße 26, 20146 Hamburg

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 15 € / erm. 12 €

(Tickets: im Vorverkauf über das Uni-Kontor (https://www.uni-hamburg.de/unikontor) / über Chormitglieder / an der Abendkasse)

Weitere Informationen unter https://alumni-uhh.de/ oder https://www.unimusik.uni-hamburg.de/ueber-unimusik/aktuelles.html

Wer darüber hinaus Lust hat mitzusingen, melde sich gerne unter chor@alumni-uhh.de

Related upcoming events

  • 2020-02-22 20:00 - 2020-02-22 22:00

    Doppelkonzert mit Cantaloop im Tschaikowskysaal Hamburg

  • 2020-02-22 20:00 - 2020-02-22 22:00

    ein szenisches a cappella-Konzert

    Was nehmen wir wahr, wenn der letzte Ton eines Liedes verhallt?
    Wie klingen die Pausen, wenn nichts erklingt?
    Können wir hören, wie die Zeit verstreicht, wenn wir in die Stille lauschen?
    Und wie verbringen wir eigentlich unsere Zeit?
    Mit „Zeitdieben“? Geht das überhaupt: jemanden die Zeit stehlen?

    Leitung: Kirstin Moje,  Inszenierung: Tanja Frank

    Eintritt:
    14 € , 10 € ermäßigt (nach Selbsteinschätzung), 7 € Kinder unter 14 Jahren

    Samstag, 22.2.20, 20 Uhr