The Armed Man – Friedensmesse von Karl Jenkins Mitsänger*innen gesucht

2020 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs und der Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki zum 75. Male.

Am 27.6.2020, 19:00 Uhr, St. Nikolai, Klosterstern, wollen wir die berühmte Friedensmesse „The Armed Man: A Mass for Peace“ des walisischen Komponisten Sir Karl Jenkins aufführen.

Gleich drei Chöre sind am Konzert beteiligt: der Kanemaki Chor, das Chorensemble Goethe und der Johannes-Brahms-Chor Hamburg.
Erfahrene Chorsänger sind herzlich eingeladen mitzusingen.

Das Antikriegsstück, das zur Jahrtausendwende in der Royal Albert Hall in London uraufgeführt wurde und den Opfern des Kosovokriegs gewidmet war, wird unter der Leitung von Kazuo Kanemaki zum Gedenken an alle Opfer des Zweiten Weltkriegs zur Aufführung gebracht. Das Werk vereint Elemente der katholischen Messe mit Texten aus verschiedenen Religionen und Epochen, u.a. auch ein Text von Tōge Sankichi, der den Atombombenabwurf auf Hiroshima überlebte, aber nur wenige Jahre später an den Spätfolgen verstarb.

Proben Kanemaki-Chor: jeden Montag, 18:30 h, Aula Wilhelm-Gymnasium, Klosterstieg 17, Harvestehude

Kontakt: Marita Kube, Tel. 0173/2331518, E-Mail: m.kube@kanemakichor.de 

Proben Johannes-Brahms-Chor: jeden Sonntag, 17 Uhr, Staatl. Abendschule, Holstenglacis 6, U-Bahn Messehallen

Kontakt: Dorothee Vater, Tel. 0160/90125017, E-Mail: info@jbc-hamburg.de